WWW.BAIKALINFO.COM

Navigation: Reisen:: Reisevorbereitung:: Impfung

Notwendige Impfungen

Vor einer Reise nach Russland sollte man prüfen lassen, inwieweit der Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie, Polio (Kinderlähmung) und Hepatitis A noch besteht. Bei diesen Impfungen besteht generell regelmäßiger Auffrischungsbedarf, d.h. unabhängig von Auslandsreisen sollte jeder Erwachsene alle 10 Jahre diesen Impfschutz erneuern lassen.

Bei einem Aufenthalt in den Waldgebieten Sibiriens zwischen April und Oktober ist eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoencephaliltis (FSME-Zeckenübertragung) empfehlenswert. Weitere Impfungen sind für einen kurzen Aufenthalt in der Baikalregion i.d.R. nicht notwendig. Ist jedoch ein Langzeitaufenthalt geplant, könnte eine Impfung gegen Hepatitis B und bei Aufenthalten in schlechten hygienischen Bedingungen in den südlichen Landesteilen Russlands eine Impfung gegen Tbc und Typhus sinnvoll sein.

Impfungen führen die Impfstellen der Gesundheitsämter der Städte durch. Zudem beraten die dort tätigen Ärzte über die in der jeweiligen Reiseregion möglicherweise weiteren notwendigen Impfungen.

WWW.BAIKALINFO.COM

(C) Baikalplan e.V. 2003 - 2007. Alle Rechte vorbehalten.

Wenn Sie diesen Artikel vervielfältigen oder veröffentlichen möchten, kontaktieren Sie uns bitte: info@baikalinfo.com