WWW.BAIKALINFO.COM

Navigation: Startseite:: An- und Abreise:: Bahn:: Für 65 Euro

St. Petersburg - Deutschland für 65 Euro in 39 Stunden! Ein Erlebnisbericht aus dem Sommer 2003

Erster Schritt: St. Petersburg - Vilnius

Der Zug fährt an ungeraden Tagen um 19:44 Uhr vom Witebsker Bahnhof. Du bist am nächsten Tag in Vilnius (der litauischen Hauptstadt). Das Ticket kostet 710 Rubel, das sind ca. 20 Euro.

Zweiter Schritt: Kaufe ein Ticket nach Warschau

Die Fahrkartenverkaufsstelle für internationale Züge ist im Hauptbahnhof. Das Personal dort ist nett und spricht mehrere Sprachen. Der Fahrschein nach Warschau kostet 83 Lt. (ca. 23 Euro).

Dritter Schritt: Nimm den Zug nach Sestokai um 12:25 Uhr

Hier gibt’s nicht viel mehr dazu zu sagen. Setz dich einfach hin. Um 15:40 Uhr bist du am Ziel.

Vierter Schritt: Sestokai - Warschau

Sechzehn Uhr irgendwas fährt der Zug nach Warschau ab. Du wirst um halb zehn in Warschau/Hauptbahnhof sein.

Fünfter Schritt: Warschau - Deutschland

Es gibt einige Nachtzugverbindungen nach Deutschland. Als ich am Neujahrstag fahren wollte, konnte ich nicht den nächsten direkten Zug nach Berlin nehmen, da er bereits ausgebucht war. Das war ganz gut so, denn dieser Zug ist teuer. Ich nahm also den Zug um 1:42 Uhr. Man braucht für diesen Zug keine Reservierung und er war fast leer. In Poznan muss man umsteigen. Die Fahrkarte von Warschau nach Poznan ist für einen nationalen Zug, deshalb kauft man dieses Ticket in Warschau am normalen Schalter. Den Anschlussfahrschein von Poznan nach Frankfurt/Oder muss man am internationalen Schalter kaufen. Beide Tickets zusammen kosteten 101 Zloty (22 Euro). Man kommt um 8:09 Uhr in Franfurt/Oder an.

WWW.BAIKALINFO.COM

(C) Baikalplan e.V. 2003 - 2007. Alle Rechte vorbehalten.

Wenn Sie diesen Artikel vervielfältigen oder veröffentlichen möchten, kontaktieren Sie uns bitte: info@baikalinfo.com