WWW.BAIKALINFO.COM

Navigation: Startseite:: An- und Abreise:: Bahnanreise

Bahnanreise

Wenn man etwas mehr Zeit zur Verfügung hat, sollte man Russland unbedingt mit der Bahn erkunden. Nach drei oder vier Tagen in der Transsib hat man ein Gefühl für die Größe Russland bekommen und kann viele Probleme des Landes weitaus besser verstehen, als wenn man mit dem Flugzeug einfällt. Und nicht zu vergessen, es gibt auf der Fahrt viel zu entdecken, man macht erste Bekanntschaften und verliert so langsam sein Zeitgefühl. Während der Anreise mit der Bahn von Deutschland kommt dieses Gefühl noch nicht wirklich auf. Zu viele Haltestellen und Grenzkontrollen liegen dazwischen und die ärgerliche und teure Visabeschaffung für das Transitvisa für Weißrussland sowie die nicht ganz so urigen Zugwagen liefern weitere Gründe hierfür. Unser Tip deswegen: per Flug bis Moskau und dann weiter mit der Transsib! Die beste Auskunft für alle Zugverbindungen in Russland bietet die Deutsche Bahn unter www.bahn.de. Allerdings gibt die Russische Bahn erst im Frühsommer den aktuellen Sommerfahrplan bekannt, der sich auf den großen Transsibstrecken aber nur marginal vom Winterfahrplan unterscheidet. Unbedingt beachten müsst Ihr auch, dass Bettkarten bzw. Schlafwagenplätze generell erst 45 Tage vor Zugabfahrt buchbar sind!!

WWW.BAIKALINFO.COM

(C) Baikalplan e.V. 2003 - 2007. Alle Rechte vorbehalten.

Wenn Sie diesen Artikel vervielfältigen oder veröffentlichen möchten, kontaktieren Sie uns bitte: info@baikalinfo.com