WWW.BAIKALINFO.COM

Navigation: Startseite:: Burjatien:: Ostsajan:: Hinweis

Hinweis

Auch wenn der Ostsajan für russische Verhältnisse recht erschlossen wirkt, so sollte man doch beachten, dass man den Erschließungsgrad nicht aus europäischer Sicht betrachten sollte. In vielen Gebieten begegnet man auch im Sommer nur selten anderen Wanderern, Wege sind praktisch nie ausgeschildert, will heißen die Gegend ist noch "wild" und recht unberührt. Auch im Sommer kann es im Sajan teilweise heftig schneien. Wie in jedem Gebirge können heftige Regenfälle Bäche zu reißenden Flüssen werden lassen. Brücken gibt es fast nie und so kann selbst der Rückweg für Autos unpassierbar sein (Oka-Tal). Ideal ist es natürlich, man sagt Freunden Bescheid welche Route man plant und wann man zurück kommen möchte. Im Notfall können sie Hilfe organisieren. Man sollte aber immer etwas mehr Essen und eine gute Notfallapotheke dabei haben, denn eine Bergrettung wie wir sie aus Europa kennen, gibt es im Sayan nicht.

WWW.BAIKALINFO.COM

(C) Baikalplan e.V. 2003 - 2007. Alle Rechte vorbehalten.

Wenn Sie diesen Artikel vervielfältigen oder veröffentlichen möchten, kontaktieren Sie uns bitte: info@baikalinfo.com